Claas Axion 850 mit Licht-Steuerung – Seite 3

Als Nächstes wollen wir die Fahrerkabine abmontieren. Dazu muss der Ein/Aus Schalter des Claas Axion 850 von Siku Control 32 ausgebaut werden. Dieser ist mit zwei Schrauben befestigt, die heraus gedreht werden.


Nachdem der Schalter entfernt wurde, können die zwei Schrauben wie im Bild heraus geschraubt werden.


Die zwei Schrauben, die sich in den Radkästen befinden, werden ebenfalls entfernt. Danach kann die Fahrerkabine abgezogen werden.


Nun wird die Dachabdeckung der Kabine entfernt. Dazu müssen die 4 Schrauben heraus gedreht werden.


Von dem Kabinendach können die Außenspiegel abgenommen werden.


Der Deckel im Dach der Fahrerkabine kann entfernt werden. Diesen benötigen wir nicht mehr. An diese Stelle wird der Treckerheld Monster Chip Pro später eingesetzt. Dieser passt von der Größe her gut in die Aussparung.


Hier ist noch einmal die Fahrerkabine des Siku Control 32 Claas Axion 850 ohne die Abdeckung zu sehen.


Nun können wir mit der Montage der LEDs für die Beleuchtung beginnen. Dazu empfiehlt es sich, die SMD-LED mit einer selbsthaltenden Pinzette aufzunehmen und die beiden Pole mit Lötzinn zu versehen. Der Fädeldraht sollte ca. 15 cm betragen und kann an die beiden Enden der LED angelötet werden. Die Polung müssen wir uns an dieser Stelle nicht merken, da wir nach dem Einbau und das Verlegen der Drähte diese „ausklingeln“ können. Nach dem die Drähte angelötet sind, können die LEDs vorsichtig mit Sekundenkleber angeklebt werden.

Für die Funktionen sind folgende LEDs vorgesehen:

  • Arbeitslicht 1 : 2 X SMD LED 805 weiß
  • Arbeitslicht 2 : 2 X SMD LED 1206 weiß
  • Blinker : 2 X SMD LED 1206 orange

Die Drähte werden vorsichtig um die Lampenfassungen gebogen und dann zusammen im Inneren der Kabine verlegt. Dies ist auf diesem Bild gut zu sehen. An dieser Stelle braucht nichts gebohrt zu werden. Beim späteren Einschieben des Kabinen-Glases werden die Drähte fixiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.