Claas Axion 850 mit Licht-Steuerung – Seite 4

Weiter geht der Umbau mit den Rückfahr- und Bremsleuchten für hinten. Diese werden an den vorhandenen Leuchten des Kabinendachs montiert. Der Kunststoffeinsatz kann leicht entnommen werden. Die Beleuchtung ist wie folgend:

  • Bremslicht : 2 X SMD LED 805 rot
  • Rückfahrlicht : 2 X SMD LED 805 weiß

Die Drähte werden vorsichtig über die Kante des Kunststoff-Einsatzes gebogen


Das Arbeitslicht 1 an der Vorderseite ist etwas aufwändiger anzubringen. Um die Kabel der SMD LEDs in das Innere der Kabine zu bekommen, werden die äußeren Kanten der jeweiligen Lampen mit einem 1mm Bohrer gebohrt. Dort werden die Anschluss-Kabel durchgeführt.


Die Kabel der SMD – LEDs werden durch die Bohrlöcher gesteckt und die LEDs mit Sekundenkleber fixiert.


Nach dem der Sekundenkleber getrocknet ist, kann die Halterung wieder in die Dachabdeckung eingesetzt werden


So sollte das Dach aussehen, nachdem alle LEDs eingebaut sind.


Um das RKL blinken zu lassen, können wir die bereits vorhandene Leuchte von Siku verwenden. Diese ist durchsichtig und strahlt orange ab, wenn sie von unten beleuchtet wird. Daher wird als Erstes der Leuchtkörper von der Halterung abgetrennt.


Im nächsten Schritt wird mit einem 3mm Bohrer eine kleine Senke für die SMD-LED ausgebohrt. Das Loch darf nicht zu tief sein, die LED sollte aber darin verschwinden.


Die LED wird in die Ausbohrung geklebt. Mit dem Treckerheld Monster Chip Pro kann auch ein drehendes RKL realisiert werden. Dazu können 4 LEDs angesteuert werden, die dann wie eine Drehbewegung aussehen. Der Zusammenbau erfordert allerdings etwas Geschick und ggf. muss die Bohrung auch etwas größer sein.

  • RKL-Licht : 2 X SMD LED 805 orange

Im Anschluss wird die umgebaute Leuchte wieder auf der Halterung festgeklebt und die Kabel daran verlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.