Pöttinger

1871 begann Franz Pöttinger Futterschneidemaschinen für die regionalen Bauern zu bauen. Sei Sohn Alois übernahm 1909 die Firma und ergänzte das Sortiment um Pressen, Häckslern und Mühlen. Alois drei Söhne entwickelten in den Sechziger Jahren die Heuraupe, die die Heuernte mechanisiert ermöglichte. 1963 wurde der erste Ladewagen der Öffentlichkeit vorgestellt. Pötinger gehörte damit zu den Pionieren und ist heute Weltmarktführer auf dem Gebiet. 1975 wurde die Landsberger Byrischen Pflugfabrik GmbH übernommen welche die Produktion 1994 in das Stammwerk verlagerte. 1999 erfolgte der Eintritt in die Sätechnik mit dem Kauf des ehemaligen DDR-Werks in Bernburg.
Heute gehörenBallenpressen, Häcksler, Mähwerke in verschiedenen Variationen, Zettkreisel, Schwader, Lade- und Silagewagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.