Krone

Seit 1906 besteht die Maschinenfabrik Bernard Krone aus Spelle im Emsland. Die Firma startete zunächst sehr beschiedenund wuchs im Laufe der Jahre mit Pflügen, Anhängern, Stalldungstreuer, Kipper und Ladewagen. Feldhäcksler und Ballenpressen wurden zunehmend wichtige Geschäftsfelder. Ab 1990 hielt die Grünlandtechnik Einzug und wurde zum wichtigsten Geschäftsfeld. Selbstfahrende landwirtschaftliche Maschinen wurden ein immer wichtigeres Standbein.
Ab 1970 wurden Hochleistungs-Schneid- und Dosierwagen, bei denn das Schneiden und Fördern getrennt voneinander erfolgen konnte, mit in das Sortiment aufgenommen.
Seit dem die Firma Krone 1977 ihre Rundballenpresse mit geschlossener Ballenkammer vorstellte entwickelte sie sich zum Marktführer in diesem Gebiet. Heute stellt Krone sowohl Großpackenpressen als auch Press-Wickelkombinationen, die das Pressen und Verpacken in Silagefolie in einem Arbeitsgang erledigen, her.
Die Steuerung der Maschienen erfolgt heute mit modernster Computertechnik.
1996 wurde der Großflächenmäher BiGM eingeführt, 2000 der Feldhäcksler BiG X. Aber auch einfache Anbaumähwerke, Frontgeräte und Mähkombinationen sowie Lade- und Dosierwagen verschiedener Größe sind sehr gefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.