Leuchtkasten Marke Eigenbau

Auf Grund der Nachfrage, möchte ich hier gerne meinen Durchlichttisch Marke Eigenbau vorstellen.
Professionelle Durchlichttische in einer vernünftigen Große sind verhältnismäßig teuer. Und viele bieten auf Grund der Bauform auch keine optimalen Bedingungen für das Fotografieren von rollbaren Gegenständen wie Traktoren. Einfache Tische bzw. Lichtzelte gibt es bereits für knapp 30 Euro bei Ebay oder anderen Versandhändlern. Diese liefern allerdings keine ausreichenden Ergebnisse. Auch sind die mitgelieferten Lampen eigentlich Schrott weil sie keine richtige Ausleuchtung bieten.

Daher kam die Idee, einen vernünftigen Durchlichttisch für das Fotografieren von Traktoren und Zubhör selber zu bauen. Auf den Bilder ist das fertige Ergebnis zu sehen.
Der Durchlichtisch bzw. vielmehr Durchlichtkasten ist aus Holz als Rahmen zusammengebaut. Dabei gibt es einen unteren Kasten, der mit Leuchten ausgestattet ist und einen oberen Teil der eine milchige Plexiglasplatte besitzt. Alle Teile gibt es im Baumarkt zu kaufen. Der Leuchtkasten ist mit 3 Energiesparlampen zu je 135W vom Typ ( 135W, 5500K, Tri-Phosphor, Photography Special) ausgestattet. Diese Lampen sollen ca. 500W herkömmliche Lampen ersetzen und sind bei Ebay für ca. 15 Euro/Stück zu haben. Wichtig ist, dass sie eine Farbtemperatur von 5500k besitzen und rein weißes Licht besitzen. Die selben Leuchtmittel sind übrigens auch in den Stativ-Leuchten enthalten, die links und rechts sowie oberhalb des Leuchtkastens positioniert sind.
Um das Licht im Boden noch besser zu nutzen ist das Unterteil mit Spiegelfolie ausgestattet. Diese gibt es ebenfalls im Baumarkt für ca. 10 Euro pro Rolle.
Das Oberteil ist ein Holzrahmen auf welches eine milchglas farbene Plexiglas-Platte geschraubt ist. Die Platten sind relativ flexibel und lassen sich einen gewissen Bereich biegen ohne sie erhitzen zu müssen. Die Platten gibt es ebenfalls im Baumarkt für ca. 20-30 Euro. An den Rändern ist der Stoff von einem ehemaligen Leuchtzelt angebracht um das Licht zu diffundieren und keine Schatten bei dem Modell zu erhalten.
Auf der Oberseite ist ebenfalls eine Leuchtstofflampe angebracht, die in der Höhe verstellt werden kann um auch höhere Fahrzeuge fotografieren zu können.
In Summe hat der Leuchtkasten im Eigenbau ca. 150 Euro gekostet und einige Stunden Zeit beansprucht.


This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.