Claas Axion 850 mit Licht-Steuerung – Seite 5

Nun werden die Fädeldrähte an die Siku-Steuerplatine gelötet. Die Position ist auf dem Bild zu sehen. Eine Markierung ist nicht notwendig, wenn die Kabel bei der Verdrahtung am Ende mit einem Durchgangsprüfer „durchgeklingelt“ werden.


Die Drähte der Steuerplatine werden zusammen mit den anderen Drähten der Heckbeleuchtung durch das Schraubenloch der Fahrerkabine geführt.


Die Kabelbündel sollten dann in etwa so aussehen:


Der Claas Axion 850 von Siku Control wird standardmäßig ohne Fahrerfigur geliefert. Wer ein besonderes Highlight setzen möchte, kann sich aus dem Siku 7071 – Zubehörset Traktorfahrer eine Fahrerfigur besorgen. Sogar mit Original Claas Arbeitskombie. Da der Sitz leider nicht tief genug ist, müssen wir die Figur in Höhe der Hüfte durchschneiden. Die genaue Höhe muss man ausprobieren.


Nun kann die Fahrerkabine wieder aufgesteckt werden. Dazu wird das Kabinenglas in die Kabine gepresst und die Kabel fixiert, so dass sie sich hinter dem Holm befinden. Die hinteren Drahtbündel können dann durch die vorhanden Bohrlöcher geführt werden. Die Kabine braucht noch nicht fest geschraubt werden, da wir noch den Anschluss am Monster Chip Pro vornehmen müssen und das Dach entsprechend montieren.


Es ist darauf zu achten, das die Antenne wieder in das Röhrchen gesteckt wird, welches in der Fahrerkabine dafür vorgesehen ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.